Eines Tages bei einem Gin Tonic tauschten sich Gotti und Gottikind zu Frauenthemen aus.

Gottikind fragte:

«Ich merke, dass es als junge Frau manchmal schwierig ist, im Berufs-alltag ernst genommen zu werden. Wie war das damals bei dir als einzige Frau in einem männerdominierten Umfeld zu arbeiten? Wie hast du es gemacht?»

Gotti antwortete:

«Es war nicht viel anders, als bei Dir jetzt. Eigentlich traurig. Mit der Zeit erkannte ich aber...»

Und schon entwickelte sich ein anregendes, spannendes Gespräch unter Frauen, das Generationen verbindend Einblick in die beiden Lebenswelten gab.

Wir entdeckten Unterschiede und Gemeinsamkeiten und realisierten, wie bereichernd ein solcher Austausch ist.

Frauegspröch war geboren.

Frauegspröch auf        @frauegsproech

© 2020 christa uehlinger linking people, christa.uehlinger@linkingpeople.ch
Dr. Christa Uehlinger, Stadthausstr. 77, 8400 Winterthur

Fotos von unsplash und von © Natalie Fasnacht www.phasten.ch  

Erstellt mit Wix.com

  • Schwarz Instagram Icon